Welcome!

Regelupdate

März 28th, 2016

Nach Updates in den ersten 3 PDFs anbei das gesamte aktuelle System zum Download. Anpassungen betreffen zum Beispiel SAPIs, die nun nicht mehr tödlich durchdrungen werden können. Hintergrund ist die Tatsache, dass derzeit eine tödliche Verwundung durch eine SAPI sehr unwahrscheinlich ist. im Gegenzug müssen die Platten ab jetzt mindestens 70% des Original Gewichtes haben. Damit sind fast alle derzeit im Einsatz befindlichen Fake-SAPIs zu leicht! Zusätzlich gibt es noch einige Vereinfachungen und Kleinigkeiten, die mehr Realismus bringen.

JT-Regelsystem 1.5
JT-Regelsystem Verwendung medizinisches Personal 1.0
JT-Regelsystem Merkblatt Medizinische Prozeduren 0.4
JT-Regelsystem Merkblatt Medevac 0.2
JT-Regelsystem Merkblatt Explosives 0.1

Viel Spaß!

Spazieren im Harz

Februar 20th, 2016

Am Freitag Abend kamen wir in Thale an und parkten am Hexentanzplatz. Von dort ging es direkt in die Wälder. Während am Samstag strahlender Sonnenschein und bestes Wetter uns begrüßten, wachten wir am Sonntag Morgen eingeschneit auf. Der Harz zeigte sich uns von seiner schönsten Seite und wir konnten überwältigende Aussichten genießen, die wir im Harz nicht erwartet hätten. Das Bodetal ist einen Spaziergang wert!
IMG_3473
IMG_3503IMG_3564 IMG_3589 IMG_3590 IMG_3411TALL4521 KETM6158 IYTU2660 VAUC9659SOTP3934

 

Wanderung 1. Vorbesprechung JT1601

September 20th, 2015

Moin,

für die Besprechung am Dienstag Abend ein paar Links zur Recherche vorab.

Allgemeine Quellen: Outdoor Forum, Trekkingforum

Norwegen
Wild campen: Erlaubt
Angeln

Schweden
Wild Campen 
Angeln

Spanien
Wild CampenSpeziell Pyrenäen
Angeln

Österreich
Wild Campen
Angeln

Italien
Wild Campen
Angeln

 

 

Spaziergang an der Alpspitz

Juni 24th, 2015

Nach viel zu vielen Einzelleistungen mal wieder eine Gemeinschaftsleistung. Ein wenig Klettersteigen und schließlich der Abstieg durchs Höllental. Danke für den netten Spaziergang!

IMG_4715 IMG_4854 IMG_4945IMG_4715IMG_4691

 

Guten Morgen Sonnenschein

Februar 16th, 2014

20140216-074713.jpg

JT reenactet!

November 5th, 2013

Was vor einigen Jahren noch kategorisch und geschlossen abgelehnt wurde, muss nun der Realität angepasst werden: Wir werden reenacten! Beim Teamtreffen wurde einstimmig entschieden, das Team auf Reenactment umzustellen, um zukünftig auch an „normalen“ Milsims teilnehmen zu können.

 

Da die Diskussion zu dem Thema seit einigen Monaten läuft, mussten wir nur einige Details klären und sind nun auf Kurs.  Aufgrund der hohen Kosten wird das Zeitfenster zum Erreichen der Einsatzbereitschaft auf mehrere Monate gesetzt. Bis dahin muss eine Grundausrüstung ohne Details vorhanden sein.

 

Unser Ziel ist es, eine Ausrüstung, angelehnt an US Army in Afghanistan um 2012, zu erreichen. Dazu werden bestimmte Fotos von der Seite Militaryphotos.net ausgewählt und die Ausrüstung detailliert identifiziert und aufgelistet. Im internen Forum wird es dann Kaufempfehlungen für Originale bzw. sehr gute Replika geben.

 

Die Mitglieder von JT haben sich für ihre Verwendungen entschieden und planen folgende Struktur zu erreichen (Namen entfernt):

jt

 

 

 

 

 

Auch wenn die Bilder aus dem Fieldmanual geklaut und angepasst wurden, auch wenn die grundlegende Struktur an das FM 3-21.8 angelehnt ist, sind die Anforderungen an ein Squad im Airsoft anders und die Struktur ist anzupassen. Je 4 Spieler ist in den Regeln meistens ein Medic vorgesehen und jedes Squad sollte einen Funker, sowie einen AV-Schützen zur Verfügung haben.

Neue JT-Regeln öffentlich

September 19th, 2013

Das neue Jack Tactical RegelSystem 1.3 ist nun öffentlich. Jeder kann es downloaden und nutzen. Da es in Modulen aufgebaut ist, hier die ersten Teile:

 

Regeln: JTRSv1.3

Verwendung Medizinisches Personal: JTRS-VMp

Merkblatt Medizinische Prozeduren:  JTRS-MMp

Merkblatt Medevac: JTRS-MMe

Merkblatt Explosives: JTRS-MEx

 

Viel Spaß damit!

JTE13021 – Vorbereitung läuft

September 18th, 2013

Alle Warning orders sind verschickt. Meldet Euch bitte bei Euren SL / FTL für die Einsatzvorbereitung. Nach den neuen Regeln läuft diese nur noch über SL / FTL.

Außerdem haben alle SL / FTL die neuen Regeln vorliegen. Zeit zum Lernen ;). newrules

JTRS (JT Regelsystem) V1.3 coming soon!

September 12th, 2013

Seit gestern ist das JTRS v1.3 im Umlauf als RFC und wird demnächst freigegeben. Das neue System stärkt die Verwendungen der Spieler und soll den „Kampf“ noch weiter hinten anstellen. Die Spieler bekommen viel mehr Möglichkeiten sich zu spezialisieren. Die Regeln reflektieren das Fachwissen in besonders großer Verantwortung, die den Spielern übertragen wird. Für Verwendungen gibt es je nach Aufwand extra Merkblätter oder sogar eigene Regelsysteme (z.B. JTRS-VMp). Diese werden so angelegt, dass ein normaler RFLM sich zum Beispiel nicht um die Regeln eines Combat Medics kümmern muss und trotzdem von diesem behandelt werden kann. Jeder muss sich nur um seine Zuständigkeit kümmern und sich dort fortbilden.

Im Zuge der neuen Regeln kommt auch unser neues JTRS-VMp (JT Regelsystem Verwendung Medizinisches Personal) in der Version 0.4. Endlich keine Medic Karten mehr! Nach unserer Überzeugung wird es unsere Spielweise grundlegend verändern und gibt einem Combat Medic die Möglichkeit, seine Rolle voll auszuspielen. Das System legt einen hohen Standard fast realistischer Prozeduren für die Behandlung Verwundeter. Es bietet aber gleichzeitig fast grenzenlose Möglichkeiten zur Steigerung. Die Verantwortung für die Regeln und den Ablauf werden in die Hände des Combat Medics gelegt, der nun die Möglichkeit hat, die Regeln selbständig bis hin zu komplett realistischer Simulationsartiger Verwundetenversorgung zu steigern.

Die folgenden Merkblätter werden ebenfalls kurzfristig freigegeben:
JTRS-MMe (Medevac)
JTRS-MEx (Explosive Materials)
JTRS-MMp (Medical procedures)

Similaun JTM168

August 6th, 2013

Es war die Herausforderung für 2013 und wieder etwas Neues (zumindest für die Meisten). Seit Monaten haben wir uns auf den „Spaziergang“ auf den Similaun vorbereitet. Mit 3606m mit Gletscherüberquerung war das für ein erstes Alpin-Projekt schon recht hoch angesetzt.

 

Es begann mit einer Ritt über die Autobahn bis nach Italien. Es wurden nur kurze Pausen gemacht und wir fuhren mehr oder weniger durch bis Vernagt. In der Nähe wurde dann (legal) übernachtet und am Samstag Morgen ging es los. Wir nutzten den Samstag für den Aufstieg zur Hütte und um die Landschaft zu genießen. Sonntag war der Tag des Gletschers. Als Flachlandsprotte ist man immer wieder erstaunt, was für einen Unterschied ein paar Meter Höhe bei der Ausdauer und vor allem der Geschwindigkeit machen. Schließlich stand die Sonne schon so hoch, dass die Zeit für einige schlicht nicht mehr bis zum Gipfel reichte. Somit warteten einige auf 3420 Metern bis Dredd „kurz mal“ den Gipfel bestiegen hatte und dann ging es zurück.

 

Das Abenteuer begann aber erst jetzt. Durch die Sonne schienen die Gletscherspalten erheblich gewachsen zu sein denn es war mehr Schnee von den Rändern weg. Jeder Schritt führte zu verdächtigen Geräuschen aus dem Untergrund und mehr als einmal sah sich ein Frischling bei seiner ersten Gletschertour in schwarzen Löchern verschwinden. Im Nachgang ist es fast schon schade, dass wir nach all der Übung und Vorbereitung nicht ein mal jemanden aus einer Spalte retten mussten. Der letzte Satz ist natürlich mit einem Zwinkern zu lesen.

 

Aber für alle war es eine neue Erfahrung bei der sehr viel gelernt und sehr viel erlebt wurde. Jeder hat für sich selbst Rekorde gebrochen und die Landschaft war traumhaft. Die Menge von 1997 Fotos spricht für sich selbst. Als Norddeutscher, der schon dutzende Male in den Bergen war, diese aber nur in „weiß“ kennt, kam man sich vor wie in einer anderen Welt (wahrscheinlich so, wie ein Hüttenwirt im Hamburger Berufsverkehr).

 

Fazit: Ein Erlebnis, dass man nie vergisst! Was aber nächstes Jahr wieder durch irgendwas getoppt werden muss und wird.

 

Eine kleine Auswahl der Fotos gibt es in der Gallerie 2013-Q3, die ich hier unten anhänge und natürlich in unserer JT-Gallerie. Ausserdem folgen in Kürze auch einige andere Fotos aus 2013. Es sind aber nur wenige, weil es viele Wiederholungen gäbe, die schon in den Gallerien von 2012 vorkommen. Mehr Klettern, mehr Polarturm, mehr Harz… mehr Regen, mehr Wandern,… und viel viel mehr Gear ;).

 

Ein Nebeneffekt der Similaun Tour war übrigens diese gigantische Ausrede um sich noch mehr geniales Gear zu holen! Es gibt große Zahl an Fotos nur von Gear und Markennamen aber die erspare ich Euch mal. Einige Jetboil Bilder sind aber natürlich obligatorisch!

2013-Q3

[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 0484.jpg]20630
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_IMG_1692.JPG]19630azimuth:0.000000||elevation:0.000000||horizon:0.000000
azimuth:0.000000||elevation:0.000000||horizon:0.000000
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 0986.jpg]19120
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 1430.jpg]18770
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 1378.jpg]18390
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 1292.jpg]18070
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 0812.jpg]17790
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 1201.jpg]17810
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 0623.jpg]17490
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 1083.jpg]17370
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 1067.jpg]17240
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 0873.jpg]17050
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_IMG_1303.JPG]17020
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 0792.jpg]16880
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 0776.jpg]16730
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 1558.jpg]16910
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 1388.jpg]16690
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 0749.jpg]16430
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 0738.jpg]16420
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 0719.jpg]16420
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 0658.jpg]16320
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 0646.jpg]16260
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 0622.jpg]16210
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 0567.jpg]16040
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_IMG_1605.JPG]15990
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 1549.jpg]16030
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_IMG_1597.JPG]15920
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_IMG_1558.JPG]15870
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_IMG_1442.JPG]15860
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_Similaun 1568.jpg]15820
[img src=http://www.mil-sim.de/wp-content/flagallery/2013-q3/thumbs/thumbs_img_1069.jpg]15770Schaufenster für Männer!

P.S.: Die Bolognese auf der Similaun Hütte war wirklich lecker!